Hier geht es zurück zur Übersicht
IN LIEBE
Von Herz nach Schmerz
Gedichte, Lieder, Geschichten
erschienen 1988 im rororo Verlag
 als Taschenbuch 
(vorübergehend vergriffen, 
seit Anfang 2001 wieder erhältlich!)
 Hier könnt ihr das Buch bestellen

 

Wie der Titel bereits sagt: Hier dreht sich alles um die Liebe. Allerdings sollte man hier keine Geschichten von Klaus Hoffmann erwarten. Das Buch ist von ihm herausgegeben, die Texte nur seltenst von ihm selbst geschrieben - bis auf wenige Liedtexte, die hier auch zu finden sind.

Bei dem Buch handelt es sich um eine bunte Zusammenstellung von Gedichten, Liedtexten und Kurzgeschichten, die sich allesamt mit einem Thema beschäftigen: der Liebe. Alle Texte wurden von Klaus Hoffmann ausgewählt, und in verschiedene Themenbereiche untergliedert.

Das Buch beginnt mit einem Vorwort von Klaus Hoffmann, obwohl das schon der falsche Begriff ist, da Hoffmann gleich erklärt, daß er keine Vorworte mag, da sie ihn an die Zeit seiner Pubertät erinnern. Vorworte, Einleitungen, Vorspiele, Nachspiele.... So schreibt er also kein Vorwort (so etwas wird man wohl sowieso in keinem Buch von ihm wirklich finden, weil er sich eben mit dem Begriff nicht anfreunden kann), sondern beschreibt in einem flotten Stil, was ihm zum Thema Liebe und Sehnsucht einfällt. Da werden auch wieder Jugenderinnerungen preisgegeben und man stößt auf alte und vertraute Bekannte - den weißen Reiter, die alten Filme...

Das Buch ist unterteilt in mehrere Abschnitte: In Liebe - Du hast das Leben noch vor Dir - Hab so ne Sehnsucht - Himmel und Hölle - Umarmung - Erste Lieben - Zwischen den Laken - In Liebe! - Je länger, je lieber - Ein Haus zu bewohnen - Happy Ends - Sentimental Journey - Alte Filme - Frauen, Romane & Romanzen - Männer, Geschichten - Ich bin, was Du vergessen hast - Schmerzliche Treue -Adieu und viel Glück!

Bereits die Unterteilung macht neugierig. Die Texte wurden sehr geschickt zu den jeweiligen Abschnitten zusammengestellt.

Man findet Texte u.a. von Emil Ajar, Jürg Amann, Achim Amme, Margaret Atwood, Bommi Baumann, Thommie Bayer, Uli Becker, Katja Behrens, Pieke Biermann, Wolf Biermann, Gunhild Bohm, Peter-Jürgen Boock, Nicolas Born, Bertolt Brecht, Rolf Dieter Brinkmann, Hans Magnus Enzenberger, Oriana Fallaci, Ludwig Fels, Alice Franck, Günter Grass, Peter Härtling, Klaus Hoffmann (natürlich), Marie Luise Kaschnitz, Sarah Kirsch, Hildegard Knef, Karl Krolow, John Lennon, Manfred Maurenbrecher, Reinhard Mey, Joni Mitchell, Jocye Carol Oates, Edith Piaf, Arthur Rimbaud, Suzanne Vega, Christof Wackernagel, Yoko Ono u.v.a.

Wer anspruchsvolle Literatur mag - denn leichte Kost sind diese Texte nicht immer, also nichts zum einfachen überfliegen - und wer mal gerne lesen möchte, was Klaus Hoffmann so liest, dem sei das Buch auf jeden Fall ans Herz gelegt.

Ich war sehr angetan davon und kann es wirklich nur wärmstens empfehlen. Denn es findet sich darin wunderschöne Literatur und ist ein Buch, das man immer wieder aus dem Regal ziehen kann, um darin zu lesen und über vieles nachzudenken.

Hier könnt ihr das Buch bestellen

zurück zur Übersicht